Angebote zu "Aufs" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

ATE Bremsflüssigkeit SL.6 Dot4 5 Liter SL.6 Dot 4
Beliebt
66,28 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Bremsflüssigkeiten bringen Hochleistung. Beim Druck aufs Bremspedal übertragen Bremsflüssigkeiten hydraulischen Druck zum Bremssystem. Dabei entstehen hohe Temperaturen und im Extremfall beginnt die Flüssigkeit zu sieden. Doch wenn die Bremsflüssigkeit kocht, ist es zu spät. Denn dann entstehen Dampfblasen, die sich zusammendrücken lassen. Bremsimpulse laufen also ins Leere. Das Bremspedal fällt bis zum Bodenblech durch und das Fahrzeug kommt nicht schnell genug zum Stehen. Prüfen Sie dehalb in regelmäßigen Abständen die Bremsflüssigkeit: Liegt der tatsächlich gemessene Siedepunkt im Behälter unter 180° C, sollten Sie die Flüssigkeit wechseln.Aktuelles Produktprogramm: Immer die passende Flüssigkeit in ihr Auto. Mit ATE haben Sie eine große Auswahl: DOT 3 bis DOT 4 -Hochleistungs-ESP- und Rennsport-Bremsflüssigkeiten. Werwenden Sie beim Wechsel immer die korrekte, nicht die billigste Bremsflüssigkeit. Bei älteren Fahrzeugen, die vor 1990 gebaut wurden, reicht eine Flüssigkeit mit 1-jährigem Wechselintervall aus. Für moderne Fahrzeuge nach 1990 ist jedoch das Beste gerade gut genug! Hier empfehlen wir Ihnen die ATE SL.6 - mit dieser Flüssigkeit sind Sie für die Zukunft gerüstet.""geringste Kompressibilität sowohl bei niedrigen als auch bei höchsten Temperaturen Gewährleistung und Übertreffen von Trocken- und Nass-Siedepunkt-Niveau gemäß Anforderung Verhinderung von Dampfbildung bei hoher thermischer Beanspruchung verbesserte Schmierfähigkeit erhöhter Korrosionsschutz niedrige Viskosität generell erfüllen und übertreffen die Bremsflüssigkeiten von ATE die gesetzlichen Vorschriften und Normen: FMVSS § 571.116. DOT 4/DOT 3, SAE J1703 sowie ISO 4925 Klassen 3, 4 und 6 DOT 4 ISO Klasse 6 - Niedrigviskose Flüssigkeit ersetzt die Super DOT 4, für elektronische Bremssysteme Siedepunkt mind. 265° C Nass-Siedepunkt mind. 175° C Viskosität bei -40° C max. 700 mm²/S Wechselintervall bis 2 Jahre

Anbieter: Globus Baumarkt
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Yuasa Motorradbatterie YB14-A2 12 V 14 Ah Passe...
76,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Yuasa Motorradbatterie YB14-A2 12 V 14 Ah Passend für Modell Motorräder, Motorroller, Quads, Jetski, Schneemobile, Aufs (YB14A2DC)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Yuasa Motorradbatterie YB4LB CP 12 V 4 Ah Passe...
31,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Yuasa Motorradbatterie YB4LB CP 12 V 4 Ah Passend für Modell Motorräder, Motorroller, Quads, Jetski, Schneemobile, Aufs (YB4LBCP)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Yuasa Motorradbatterie YB12A-A 12 V 12 Ah Passe...
61,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Yuasa Motorradbatterie YB12A-A 12 V 12 Ah Passend für Modell Motorräder, Motorroller, Quads, Jetski, Schneemobile, Aufs (YB12AADC)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Yuasa Motorradbatterie YB14-A2 12 V 14 Ah Passe...
68,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Yuasa Motorradbatterie YB14-A2 12 V 14 Ah Passend für Modell Motorräder, Motorroller, Quads, Jetski, Schneemobile, Aufs (YB14A2DC)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Yuasa Motorradbatterie YB4LB CP 12 V 4 Ah Passe...
27,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Yuasa Motorradbatterie YB4LB CP 12 V 4 Ah Passend für Modell Motorräder, Motorroller, Quads, Jetski, Schneemobile, Aufs (YB4LBCP)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Buch - Schritt Schritt Zeichnen lernen: Tolle F...
5,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Schritt für Schritt tolle Fahrzeuge zeichnen lernen. So sind Spaß und Erfolg beim Malen garantiert! In kleinen Etappen entstehen aus simplen Basiselementen wie Rechtecken und Kreisen nach und nach Autos, Bagger, Motorräder und viele starke Fahrzeuge mehr. Zu jedem Gefährt gibt es genug Platz zum Üben und selber Zeichnen. Dieses besondere Malbuch fördert die Kreativität und die Lust aufs Zeichnen.

Anbieter: myToys
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Gestalten The Ride - 2nd Gear Gentleman Edition
49,90 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Gestalten The Ride - 2nd Gear Gentleman Edition Das Motorrad gibt wieder den Ton an und eine sehr lebendige, weltweite Szene baut Motorräder, wie sie ­gemeint sind: individuell, schnell und von subversiver Schönheit. The Ride 2nd Gear zeigt die besten Bikes aus den letzten Jahren und knüpft an den Erfolg von The Ride an.Männer und Motorräder. Kult und Klischee. Eine Tradition, tief verwurzelt in der Historie, im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre, in Aufbruchsstimmung und dem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. In diesem Fall: das Werkzeug. In The Ride 2nd Gear geht es um die Kraft und Schönheit der selbstgebauten Maschine. Die lokalen Custom-Motorcycles-Werkstätten, die sich rund um die Biker-Szenen in aller Welt entwickelt haben, erweisen sich als Horte des Handwerkertums und als Kristallisationspunkte einer kleinen, hochaktiven Gemeinde aus Fans und Fachleuten. Die Motorräder in The Ride 2nd Gear entstehen an besonderen Orten. Die Werkstätten, meist geführt von Einzelnen, sind Geheimtipps, niemals Mainstream. Es geht nicht um das neueste Luxusmodell, um Kaufen und Losfahren. Der wahre Luxus liegt woanders. Es geht darum, aus Opas verstaubter Kiste, aus einem eBay-Schnäppchen, von dem vielleicht nur noch der Rahmen taugt, aus einem unattraktiven Fertigmodell einer anderen Epoche etwas ganz Eigenes zu kreieren. Das erfordert Zeit und viel Hingabe, technischen Sachverstand, physikalisches Wissen und handwerkliches Geschick. Da werden der alte Motor und die vorhandene Mechanik mit modernen Mitteln kreativ erweitert und zu neuem Klang gebracht. Da wird die eigene Vorstellung von Ästhetik und Straßenlage in handfeste Realität umgesetzt. In ihren Werkstätten fertigen sie Einzelstücke und Archetypen aus eigenem Antrieb, auf Bestellung oder in Kleinstserien. Diese sind, wie The Ride 2nd Gear zeigt, weniger breitentauglich als die Produkte großer Motorradproduzenten, dafür einmalig in ihrer Art – und oft einmalig gut. Mittlerweile reagieren die Hersteller auf die Trends dieser Szene. Die Custom Bikes sind den Werkmaschinen oft überlegen, radikaler und besser durchdacht, weil hier mehr Wert aufs Detail gelegt und jede neue Idee ausgetüftelt wird. Sie vermitteln Fahrgefühle, die es so vergleichbar nicht gibt.Das Spektrum in The Ride 2nd Gear reicht vom klassischen Bobber und Chopper über den Racer italienischer Prägung, der raren BMW oder Triumph, oft 30, 40, 80 Jahre alt, bis zum seelenlosen Plastikflitzer aus dem Japan der 1990er-Jahre, die hier mehr als nur aufgemotzt werden. The Ride 2nd Gear zeigt Vintage im besten Sinne: das Bewahren, Verbessern und Erweitern früher geleisteter Handwerkskunst. Denn natürlich werden Antriebstechnik und Fahrwerk, Schräubchen und Scheibenbremsen, Beleuchtung und andere Bauteile für Motoren und Motorräder immer weiterentwickelt. Sie machen auch die aktuellen Bikes der Marke Eigenbau noch besser, schneller, wendiger. Dabei zählt weniger der Komfort als der richtige Klang und das korrekte Fahrgefühl. Mitherausgeber des Buches ist – wie schon bei The Ride – der Journalist und Custom-Motorcycle-Experte Chris Hunter. Der gebürtige Engländer lebt mit seiner Familie in Neuseeland und sorgt mit seinem Projekt Bike EXIF wie kaum ein anderer dafür, die weltweite Szene zu vernetzen, ihr eine Plattform und ein Sprachrohr zu geben. WICHTIGER HINWEISDieses Buch ist in zwei unterschiedlichen Covern erhältlich: die Gentlemen Edition und die Rebel Edition. Die Inhalte sind identisch, die Bücher unterschieden sich lediglich durch ihre Artikelnummer

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Gestalten The Ride - 2nd Gear Gentleman Edition
49,90 € *
zzgl. 3,49 € Versand

Gestalten The Ride - 2nd Gear Gentleman Edition Das Motorrad gibt wieder den Ton an und eine sehr lebendige, weltweite Szene baut Motorräder, wie sie ­gemeint sind: individuell, schnell und von subversiver Schönheit. The Ride 2nd Gear zeigt die besten Bikes aus den letzten Jahren und knüpft an den Erfolg von The Ride an.Männer und Motorräder. Kult und Klischee. Eine Tradition, tief verwurzelt in der Historie, im Freiheitsgefühl der 1960er-Jahre, in Aufbruchsstimmung und dem Drang, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. In diesem Fall: das Werkzeug. In The Ride 2nd Gear geht es um die Kraft und Schönheit der selbstgebauten Maschine. Die lokalen Custom-Motorcycles-Werkstätten, die sich rund um die Biker-Szenen in aller Welt entwickelt haben, erweisen sich als Horte des Handwerkertums und als Kristallisationspunkte einer kleinen, hochaktiven Gemeinde aus Fans und Fachleuten. Die Motorräder in The Ride 2nd Gear entstehen an besonderen Orten. Die Werkstätten, meist geführt von Einzelnen, sind Geheimtipps, niemals Mainstream. Es geht nicht um das neueste Luxusmodell, um Kaufen und Losfahren. Der wahre Luxus liegt woanders. Es geht darum, aus Opas verstaubter Kiste, aus einem eBay-Schnäppchen, von dem vielleicht nur noch der Rahmen taugt, aus einem unattraktiven Fertigmodell einer anderen Epoche etwas ganz Eigenes zu kreieren. Das erfordert Zeit und viel Hingabe, technischen Sachverstand, physikalisches Wissen und handwerkliches Geschick. Da werden der alte Motor und die vorhandene Mechanik mit modernen Mitteln kreativ erweitert und zu neuem Klang gebracht. Da wird die eigene Vorstellung von Ästhetik und Straßenlage in handfeste Realität umgesetzt. In ihren Werkstätten fertigen sie Einzelstücke und Archetypen aus eigenem Antrieb, auf Bestellung oder in Kleinstserien. Diese sind, wie The Ride 2nd Gear zeigt, weniger breitentauglich als die Produkte großer Motorradproduzenten, dafür einmalig in ihrer Art – und oft einmalig gut. Mittlerweile reagieren die Hersteller auf die Trends dieser Szene. Die Custom Bikes sind den Werkmaschinen oft überlegen, radikaler und besser durchdacht, weil hier mehr Wert aufs Detail gelegt und jede neue Idee ausgetüftelt wird. Sie vermitteln Fahrgefühle, die es so vergleichbar nicht gibt.Das Spektrum in The Ride 2nd Gear reicht vom klassischen Bobber und Chopper über den Racer italienischer Prägung, der raren BMW oder Triumph, oft 30, 40, 80 Jahre alt, bis zum seelenlosen Plastikflitzer aus dem Japan der 1990er-Jahre, die hier mehr als nur aufgemotzt werden. The Ride 2nd Gear zeigt Vintage im besten Sinne: das Bewahren, Verbessern und Erweitern früher geleisteter Handwerkskunst. Denn natürlich werden Antriebstechnik und Fahrwerk, Schräubchen und Scheibenbremsen, Beleuchtung und andere Bauteile für Motoren und Motorräder immer weiterentwickelt. Sie machen auch die aktuellen Bikes der Marke Eigenbau noch besser, schneller, wendiger. Dabei zählt weniger der Komfort als der richtige Klang und das korrekte Fahrgefühl. Mitherausgeber des Buches ist – wie schon bei The Ride – der Journalist und Custom-Motorcycle-Experte Chris Hunter. Der gebürtige Engländer lebt mit seiner Familie in Neuseeland und sorgt mit seinem Projekt Bike EXIF wie kaum ein anderer dafür, die weltweite Szene zu vernetzen, ihr eine Plattform und ein Sprachrohr zu geben. WICHTIGER HINWEISDieses Buch ist in zwei unterschiedlichen Covern erhältlich: die Gentlemen Edition und die Rebel Edition. Die Inhalte sind identisch, die Bücher unterschieden sich lediglich durch ihre Artikelnummer

Anbieter: Polo-motorrad
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot
Schritt für Schritt Zeichnen lernen. Tolle Fahr...
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schritt für Schritt tolle Fahrzeuge zeichnen lernen. So sind Spaß und Erfolg beim Malen garantiert! In kleinen Etappen entstehen aus simplen Basiselementen wie Rechtecken und Kreisen nach und nach Autos, Bagger, Motorräder und viele starke Fahrzeuge mehr. Zu jedem Gefährt gibt es genug Platz zum Üben und selber Zeichnen. Dieses besondere Malbuch fördert die Kreativität und die Lust aufs Zeichnen.

Anbieter: buecher
Stand: 06.07.2020
Zum Angebot