Angebote zu "Ddr-Motorräder" (126 Treffer)

Kategorien

Shops

DDR-Motorräder seit 1945
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Keinen Einheitsbrei, sondern vielmehr eine außerordentlich große Palette an Zweirädern hatte die ehemalige DDR zu bieten. Motorräder in allen Klassen, mit verschiedensten Motorisierungen und mit ganz unterschiedlichem Charakter. Kurz: Die Motorräder der DDR sind es wert, in einen Typenkompass aufgenommen zu werden. Wie gewohnt, finden sich in diesem Band Marken- und Modellgeschichten mit technischen Daten, Fakten und Bildern. Alles also, was man als Liebhaber dieser schon Geschichte gewordenen Maschinen wissen muss. Und so manches darüber hinaus. Nicht nur für den, der sie selbst noch gefahren hat, sondern auch für alle, die sie gerne einmal fahren würden: Die Motorräder der DDR.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Rönicke, Frank: DDR-Motorräder seit 1945
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: DDR-Motorräder seit 1945, Auflage: 3. Auflage von 2015 // 3. Auflage, Autor: Rönicke, Frank, Verlag: Motorbuch Verlag // Motorbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Motorrad // Bildband // Verschiedene Marken // Katalog // DDR // Wirtschaft // Technik // Verkehr // Krad // Kraftrad // Ostdeutschland, Rubrik: Auto // Motorrad, Moped, Seiten: 127, Abbildungen: zahlreiche, teils farbige Abbildungen, Reihe: Typenkompass, Gewicht: 266 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Böhlke, Peter: Typenatlas der DDR-Motorräder un...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2014, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Typenatlas der DDR-Motorräder und Mopeds, Auflage: 2. Auflage von 2014 // 2. komplett durchgesehene und überarbeitete Neuauflage, Autor: Böhlke, Peter, Verlag: GeraMond Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Motorrad // Bildband // Verschiedene Marken // Katalog // DDR // Wirtschaft // Technik // Verkehr // Ostdeutschland, Rubrik: Auto // Motorrad, Moped, Seiten: 140, Gewicht: 829 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
MZ - Ein Motorrad aus der DDR in Kuba (Premium,...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die DDR ist Geschichte. Doch Motorräder aus der DDR laufen und laufen und laufen... - nicht nur im einstigen Bruderland Kuba. Dort gehört die MZ bis heute zu den beliebtesten Zweirädern. Das Motorrad aus Zschopau ist Kult auf Kuba - und ein Hingucker. So farbenfroh wie die MZ kommt kein anderes Motorrad daher.PREMIUM-LINIE mit Kunstdrucken im Hochglanzformat in Museumsqualität. Stabile Rückwand mit 2 innovativen Einstecktaschen für eine optimale Präsentation an der WandEINZELFERTIGUNG mit hochwertigen Materialien in Deutschland (Made in Germany)Damit die Papierbogen glatt an der Wand hängen hat dieser hochwertige Kalender innovative Einstecktaschen. Sie schützen die großen Blätter vor Luftfeuchte-Effekten. Papier ist ein natürliches Material.Die Fasern reagieren auf Raumklimaschwankungen. Die Einsteckecken sollten daher nicht entfernt werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
EMW und AWO
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1928 hatte BMW die Eisenacher Motorenwerke übernommen und dort auch Motorräder gebaut. Nach dem Krieg wurde eines davon, die R35, als EMW bis 1955 dort weitergebaut. Die AWO 425, das zweite Viertaktmotorrad aus DDR-Produktion, lief dagegen schon seit 1950 im thüringischen Suhl vom Band, die Produktion endete 1960. Danach wurde per Beschluss des Staatsrates die Fertigung von Viertakt-Motorrädern auf dem Gebiet der ehemaligen DDR eingestellt. Vergessen hat man im Zweitakt-Land DDR die exotischen Viertakter aber nicht, wie Frank Rönickes Band mit viel Zeitkolorit beweist.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
EMW und AWO
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

1928 hatte BMW die Eisenacher Motorenwerke übernommen und dort auch Motorräder gebaut. Nach dem Krieg wurde eines davon, die R35, als EMW bis 1955 dort weitergebaut. Die AWO 425, das zweite Viertaktmotorrad aus DDR-Produktion, lief dagegen schon seit 1950 im thüringischen Suhl vom Band, die Produktion endete 1960. Danach wurde per Beschluss des Staatsrates die Fertigung von Viertakt-Motorrädern auf dem Gebiet der ehemaligen DDR eingestellt. Vergessen hat man im Zweitakt-Land DDR die exotischen Viertakter aber nicht, wie Frank Rönickes Band mit viel Zeitkolorit beweist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
IWL

IWL

12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Industriewerke Ludwigsfelde, 1951 gegründet, bauten zunächst Schiffsmotoren und Maschinenelemente. Am 1. Februar 1955 lief der erste Roller vom Band, Pitty, Wiesel und Berlin wurden dann produziert. Troll hieß der letzte IWL-Roller, der wie alle anderen DDR-Motorräder einen speziell für den Roller-Betrieb geänderten MZ-Motor besaß. Danach wurde per Beschluss des Staatsrats die Rollerfertigung eingestellt und auf Lastwagen umgestellt. Die Texte und Prospekte zu allen Roller-Typen und Modellen vermitteln ein authentisches Bild der Rollerproduktion in der DDR.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
MZ - Ein Motorrad aus der DDR in Kuba (Premium,...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die DDR ist Geschichte. Doch Motorräder aus der DDR laufen und laufen und laufen... - nicht nur im einstigen Bruderland Kuba. Dort gehört die MZ bis heute zu den beliebtesten Zweirädern. Das Motorrad aus Zschopau ist Kult auf Kuba - und ein Hingucker. So farbenfroh wie die MZ kommt kein anderes Motorrad daher.PREMIUM-LINIE mit Kunstdrucken im Hochglanzformat in Museumsqualität. Stabile Rückwand mit 2 innovativen Einstecktaschen für eine optimale Präsentation an der WandEINZELFERTIGUNG mit hochwertigen Materialien in Deutschland (Made in Germany)Damit die Papierbogen glatt an der Wand hängen hat dieser hochwertige Kalender innovative Einstecktaschen. Sie schützen die großen Blätter vor Luftfeuchte-Effekten. Papier ist ein natürliches Material.Die Fasern reagieren auf Raumklimaschwankungen. Die Einsteckecken sollten daher nicht entfernt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
IWL

IWL

13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Industriewerke Ludwigsfelde, 1951 gegründet, bauten zunächst Schiffsmotoren und Maschinenelemente. Am 1. Februar 1955 lief der erste Roller vom Band, Pitty, Wiesel und Berlin wurden dann produziert. Troll hieß der letzte IWL-Roller, der wie alle anderen DDR-Motorräder einen speziell für den Roller-Betrieb geänderten MZ-Motor besaß. Danach wurde per Beschluss des Staatsrats die Rollerfertigung eingestellt und auf Lastwagen umgestellt. Die Texte und Prospekte zu allen Roller-Typen und Modellen vermitteln ein authentisches Bild der Rollerproduktion in der DDR.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot